Co-Creation Day 2017

Kinder und Jugendliche 4.0

Die Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen (EKKJ) diskutierte am Co-Creation Day gemeinsam mit rund 50 ausgewählten Institutionen und Persönlichkeiten konkrete Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in den Bereichen Bildung/Ausbildung (Kompetenzen, Lernformen, in und ausserhalb der Schule) und Arbeit (Berufe der Zukunft, Arbeitsformen und -bedingungen, etc.). Während sich Wirtschaft und Politik bereits intensiv mit der Digitalisierung auseinandersetzen, sind viele Fragen in Bezug auf die Auswirkungen der Digitalisierung auf Kinder und Jugendliche noch unklar. Ziel des Workshops war es, Szenarien und Schwerpunkte für die Auseinandersetzung der EKKJ mit dem Thema zu skizzieren. Dr. Sarah Genner (ZHAW) und Barbara Josef (5to9) haben mit ihren Impuls-Referaten anregende Akzente gesetzt. Der Workshop-Rapport von crstl gmbh hält die Vorgehensweise und eine Übersicht ausgewählter Diskussionsergebnisse des Co-Creation Day fest.

Eventvideo des Co-Creation Day

Impuls-Referat von Dr. Sarah Genner am Co-Creation Day

Impuls-Referat von Barbara Josef am Co-Creation Day