Die EKKJ wird 40!

Im 2018 feiert die Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen ihr 40-jähriges Bestehen. Die Kommission wurde 1978 vom Bundesrat eingesetzt und wollte diesen runden Geburtstag zum Anlass nehmen, die Akteure der Kinder- und Jugendpolitik zu vereinen.

Hierzu fand am 29. November 2018 ein Jubiläumsanlass im Kulturzentraum PROGR in Bern statt. In seiner Ansprache würdigte Bundespräsident Alain Berset das Wirken der EKKJ und ging auf die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung mit Fokus auf Kinder und Jugendliche ein.

Am Anlass wurde zudem die Entwicklung der Kinder- und Jugendpolitik sowie die Umsetzung der UNO-Kinderrechtskonvention kritisch-konstruktiv beleuchtet und immer noch aktuelle Kernanliegen der EKKJ zur Sprache gebracht.

Wünsche für Kinder und Jugendliche in der Schweiz sowie für die EKKJ konnten mittels digitaler Grusskarten übermittelt werden. Meilensteine des Engagements der EKKJ wurden in der Ausstellung 78-18 in Zusammenhang mit gesellschaftlichen Schlüsselmomenten gebracht.